Testo Im Schatten Der Queste

Testo Im Schatten Der Queste

Vom Ritterschlag zuckender Blitze Geadelt von Stürmen verschont Im dämmernden Morgen die Queste Auf knochigem Felsengrund thront Verwurzelt im Kosmos der Träume In weiten gemieden vom Tod Steht sie über Sinne gebietend Vom steigenden Lichte umlohnt Hier endet die Welt deren Antlitz Am Wolkensaum blutend zerrinnt Das Reich eines heiligen Erbes Im Schatten der Queste beginnt Und ostwärts in züngelnder Flamme Rubinen von Sternen durchwebt Sich über vergessenen Tälern Ein älterer Himmel erhebt Ihr Sterne Behüter der Nächte Ihr Sonnen in funkelnder Schar Ihr einstigen Brüder ein lichter Gemeinsamer Traum uns gebar Uns einte ein stilles Gelübte An Worten von Edelmut reich Zum Himmel der Jugend war Glaube Uns Schlüssel und Pforte zugleich Des Lebens Gestalt wir erahnten Umbrandet vom Wahn der Gefahr Uns jede empfangene Wunde Ein Siegel der Endlichkeit war Das schmerzend entlegenster Reiche Geheimnisse vor uns verschloß Wir brachen die Siegel und segnend Der Schmerz unser Walten durchfloß Wir haben des Gjallarhorns Stimme Vernommen ihr schweigend gelauscht Uns lachend am strömenden Blute Erschlagener Götter berauscht Dann glühenden Leibes der Zeiten Gewaltige Zinnen erstürmt Wir starben doch fanden uns wieder Vom Schatten der Queste beschirmt

Guarda il video di Im Schatten Der Queste

Im Schatten Der Queste videoplay video
Testi Orplid