Testo Irgendwo-Irgendwann

Testo Irgendwo-Irgendwann

Gehst Du einsam durch die Straßen in der Nacht denkst an Zeiten die Dich einst so froh gemacht fern wie Sterne und doch zum Greifen nah schmelzen Träume aus vielen schönen Jahr´n IRGENDWO IRGENDWANN REICHT DIR JEMAND SEINE HAND WIE DER WARME SONNENSCHEIN DURCH DEN NEBEL DRINGT HEREIN Dunkelheit umschlingt die Vergangenheit neue Hoffnung am Horizont sich zeigt dort ist ein Mensch, der Deine Not erkannt neues Leben nimmst Du aus seiner Hand

Guarda il video di Irgendwo-Irgendwann

Irgendwo-Irgendwann videoplay video
Testi Novalis