Testo Brennende Freiheit

Testo Brennende Freiheit

PLötzlich umschlingt ihn ein Käfig aus dichtem Netz panisch, wild, hysterisch entbrennt ein Todesgefecht Meterhohe Wellen schleudert der Fisch in die Luft sie knicken den Bootsmast reißen den Anker aus der Kluft Das Schiff strudelt hiflos Fangleinen lockern sich die Schwielen des Fischers lodern im Licht vom Salz Gnadenlos kämpft Atalnto tagelang um Freiheit und Sieg bis er überwältigt erschöpft zusammenbricht

Guarda il video di Brennende Freiheit

Brennende Freiheit videoplay video
Testi Novalis