Testo Augenblicke

Testo Augenblicke

Augenblicke Augenblicke die berührn die dich verführn die traumhaft sind Augenblicke die man hasst die man verpasst die endlos sind. Augenblicke die man lang ersehnt und am Ende verspielt weil das Leben verschlungene Wege geht Augenblicke voll Leid Augenblicke voll Zärtlichkeit. Nur ein Augenblick der dich getroffen hat ein Augenblick der dich verändert hat. Augenblicke fremd und schön im Vorübergehn du drehst dich um oder aber kalt wie Eis geben sie sich preis und machen stumm. Wie viel Augenblicke hat die Zeit die auf Erden uns bleibt und wieviel davon zählt die Ewigkeit Augenblicke wie Sand und sie rinnen uns aus der Hand Nur ein Augenblick in der Unendlichkeit ein Augenblick und schon Vergangenheit. Und dann sind wir wieder mit im Spiel zählen wir Verlust und Gewinn mal gehofft und wieder mal geirrt immer wieder alles drin. Augenblicke voll Leid Augenblicke voll Zärtlichkeit ein Augenblick der dich getroffen hat ein Augenblick der dich verändert hat nur ein Augenblick in der Unendlichkeit Ein Augenblick und schon Vergangenheit. Text: Ingeburg Branoner - Musik: Thomas Natschinski Infos unter: www.gabyrueckert.de

Guarda il video di Augenblicke

Augenblicke videoplay video
Testi Gaby Rückert